Adafruit wurde im Jahr 2005 von Limor "Ladyada" Fried - MIT-Absolventin und leidenschaftliche Hackerin - gegründet. Ihr Ziel war es, eine Plattform zu erschaffen, die sich mit der Vermittlung von Fähigkeiten im Bereich der Elektronik beschäftigt und dabei Lernangebote für alle Altersgruppen und Erfahrungsbereiche bietet. Außerdem war es ihr Ziel ihre besten Produkte und Ideen für Bastler verfügbar zu machen.

Mittlerweile beschäftigt Adafruit mehr als 100 Mitarbeiter im Firmen-Hauptquartier in New York. Das Angebot hat sich deutlich erweitert und umfasst heute Werkzeug, Werkstattausstattung, Elektronikkomponenten und mehr.